Neue Zwischennutzung: wildwuchs.tv // (Ort noch unbekannt!)

Kunst, Wein und Musik in die Leerstände von Mainz! Logo_wildwuchs

Wir denken Mainz neu: Als kreatives Zentrum des Landes, als Teil des globalen Netzwerks der „Great Wine Capitals“ und als kultureller Vorreiter gegen die urbanen Entwicklungen im Rest der Republik kann die Landeshauptstadt Raum für Kunst und Kultur bieten. Geteilten Raum!

Seid dabei, wenn „wildwuchs.tv – die Weinsession“ startet! Teilt Räume, indem ihr vorbei kommt. Die Termine stehen schon fest:

12.3. // 9.4. // 14.5.

Wir wollen alle an Mainz teilhaben lassen: Die „Schnittstelle5 – Raum für Stadtentwicklung und urbane Projekte“, die Weinhandlung „Weinraumwohnung“, die Künstleragentur „Musikmaschine“ und der Event-Ausstatter „Klingt gut“ wollen leere Räume symbolisch öffnen und mit Eigentümern und Gästen teilen!

Geile Weine, unplugged-Sessions, Kunst und atmosphärische Lichtinstallationen werden in die leer stehenden Gebäude gebracht. Im weinseligen Ambiente entsteht im wahrsten Sinne eine “Schnittstelle” zwischen Gast und Künstler, zwischen Eigentümer und Interessent, zwischen Mensch und Mainz.

In welchem Leerstand wir euch treffen, welcher Wein-Event stattfindet und welche Künstler auftreten, wird hier und bei Facebook jeweils kurz vor einem Termin veröffentlicht. Bleibt also dran! Wer zu allen drei Veranstaltungen kommt, wird belohnt.

Zur Veranstaltung mitsamt bewegten Bildern geht’s hier…

Neue Zwischennutzung: Frank Carlguth im Schaufenster in den Markthäusern!

Carlguth_Weg_in_die_Natur_2Es gibt eine neue Schaufenster-Zwischennutzung in den Markthäusern! Der Künstler Frank Carlguth präsentiert in den Markthäusern auf der 1. Ebene den Rundgang “Der Weg in die Natur”.

“Ich beschäftige mich nicht mit dem einzelnen Gewächs und dessen Qualität und Form, sondern mit dem Phänomen, wie das Emporwachsen eines Baumes und dessen Charakter durch den Einfluss der Umwelt geprägt wird und mit den Gräsern, Blumen und Feldern ein lebendiges Bild ergeben.

Bei der Malerei entstehen amorphe und morphologische Strukturen, die den Betrachter inspirieren, der Natur näher zu kommen.”

Also, tretet näher und schaut mal rein!

Die Schnittstelle5 im Video!

 

Die Schnittstelle5 im kurzen Überblick – das erste Mal in bewegten Bildern. Im Video geben wir kurz zu verstehen, worauf die Schnittstelle5 ihren Fokus lenkt…

- Stadtentwicklung - Leerstände trotz großer Raumnot
- Zwischennutzung als Konzept -
- Rolle und Aufgabe der städtischen Hand - Bürgerbeteiligung -

Unser besonderer Dank gilt unserer Freundin und Unterstützerin Pola, die uns an diesen Tag so nett mit der Kamera begleitet hat.